Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017

Ort:            Landschulheim Schloss Ising
Am:            Donnerstag, den 09.11.2017
Beginn:     19:30 Uhr
Ende:        21:30 Uhr

Anwesende: 1. Vorsitzender Herr Graßl, 2. Vorsitzender/Kassenwart Herr Dr. Maier
Protokollführerin: Frau Schmid
Beiräte: Herr Brand Schulleitung, Herr Anner, Frau Tauser
Sonstige Anwesende: Frau Weber

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Protokoll der Jahresversammlung 2016
  3. Rechenschaftsbericht
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Kassenprüfung
  6. Wahl des Vorstandes
  7. Anträge, Verschiedenes

TOP 1:           Begrüßung durch den Vorsitzenden

Der 1. Vorsitzende Herr Graßl begrüßt die Mitglieder und alle Anwesenden. Die Versammlung wurde unter Angabe der Tagesordnung satzungsgemäß per Einladung  bekannt gemacht.

TOP 2:           Protokoll der Jahresversammlung 2015

  • Das Protokoll der Jahreshauptversammlung wird von Herrn Graßl vorgelesen.
  • Die Anschaffung eines Laptops für die Schülerzeitung wurde über den Zweckverband geregelt.
  • Die gewünschte zusätzliche Waschmaschine fürs Internat wurde ebenfalls vom Zweckverband übernommen.
  • Der Einsatz des Förderverein-Schulbusses konnte geregelt werden durch einen zusätzlichen Bus vom Zweckverband.
  • Von der Segler-/ Surfergruppe liegen keine Belege über Mieteinnahmen von Neoprenanzügen, Rechnungen oder sonstige Belege vor. Da Herr Rösler nicht anwesend ist wird er gebeten diese nachzureichen.

TOP 3:           Rechenschaftsbericht

  • Bedingt durch den Kauf des Rettungsbootes im vergangenen Jahr ist der Kontostand momentan sehr nieder. Bei ca. 400 Schülern haben wir doch nur 63 Mitglieder und eine Mitglieder-Werbe-Aktion im Lehrerkollegium war leider nicht sehr erfolgreich. Vielleicht kann Herr Brand die Lehrer nochmals ansprechen und Werbung für den Verein machen.
  • Der Steuerberater hat die Gemeinnützigkeit des Vereins erneut geprüft und bestätigt. Die Kosten für den Steuerberater belaufen sich jedoch auf ca. € 800.- für drei Jahre. Es sollte geprüft werden ob ein Steuerberater als Ehrenmitglied des Vereins dies kostengünstiger anbieten kann.
  • Beim diesjährigen Sommerfest konnte nur ein geringer Gewinn erwirtschaftet werden, ausschlaggebend könnte das schlechte Wetter und zu geringe Verkaufspreise gewesen sein.
  • Das geplante Stratosphärenballon – Projekt soll zur Mitgliederwerbung genutzt werden. Es ist für März 2018 geplant und soll medienwirksam sowohl für die Schule als auch für den Förderverein genutzt werden. Es wird noch nach einem Sponsor für die Gasfüllung gesucht.
  • Herr Graßl übergibt an den Schatzmeister Herrn Dr. Maier.

TOP 4:           Bericht des Schatzmeisters

  • Siehe Aufstellung der Einnahmen und Ausgabenliste 2016 im Detail separat aufgeführt.
  • Einnahmen 2016 gesamt             9.690 €
  • Ausgaben 2016 gesamt                8.355 €
  • Kontostand per 31.12.2016         9.841 €
  • Bar Kasse per 31.12.2016               255 €

TOP 5:           Kassenprüfung

  • Herr Anner hat die Kasse des Vereins geprüft und diese als sehr ordentlich geführt befunden. Die zweite Kasse vom Schulverkauf konnte nicht geprüft werden da die Belege erst zur Versammlung vorgelegt wurden. Es wurde beschlossen dass in Zukunft die Kassen bis zum Datum der Jahreshauptversammlung und nicht zum Ende des Geschäftsjahres geprüft werden.
  • Er stellt den Antrag auf Abstimmung per Handzeichen für eine Entlastung des Vorstandes. Der Antrag wird einstimmig angenommen.

TOP 6:           Wahl des Vorstandes

Der jetzige Vorstand als auch die Protokollführerin stellen sich wieder zur Wahl und wurden einstimmig per Handzeichen wieder gewählt. Somit ist für die nächsten zwei Jahre gewählt:

  1. Vorstand Herr Michael Graßl
  2. Vorstand / Schatzmeister Herr Dr. Herbert Maier
  3. Schriftführung Frau Rita Schmid

Die vier Beiräte sind Herr Brand Schulleitung, Herr Anner, Frau Tauser und Frau Weber.

TOP 7:           Anträge, Verschiedenes

  • Frau Tauser fragt nach einer Kostenübernahme für drei Pokale (ca. € 250.-) die von der AG „SocialIsing“, vertreten durch Herr Zenger und Frau Dießner, im Rahmen eines Kleinkunstabends verliehen werden. Da der Abend ein Benefizabend zu Gunsten des Projektes „Viva con Aqua“ ist, wurde der Antrag abgelehnt; es sollte über die in diesem Projekt gesammelten Spenden finanziert werden.
  • Herr Graßl betont dass der schon seit Jahren mitfinanzierte Hausaufgabenplaner, sehr teuer ist und ein Großteil des jährlichen Budgets verbraucht. Ein Mitglied des Elternbeirates wollte sich bei einer anderen Druckerei nach Preisen erkundigen. Herr Brand möchte die Druckerei die auch den Jahresbericht für die Schule druckt bzgl. eines Angebots ansprechen.
  • Vor einigen Jahren wurden ca. € 1.200,- für Schulkleidung, die auch als Muster angeschafft wurden, ausgegeben. Leider wurde die Kleidung weder verkauft, noch weiß jemand wo die Schulkleidung ist. Herr Anner wollte im Wäschelager nachschauen.
  • Die vorhandenen Fußballtrikots sind schon sehr alt und sollten bald durch neue ersetzt werden bat Herr Anner.
  • Der Vorstand Herr Graßl bittet um Textbeiträge, Bilder, etc. von geförderten Projekten, welche auf der Homepage veröffentlicht werden können. So wird das Wirken des Vereins sichtbarer für alle Mitglieder, und solche die es noch werden wollen !

Herr Brand bedankt sich beim Fördererverein für die Arbeit und Unterstützung. Herr Graßl bedankt sich bei allen Anwesenden und schließt die Sitzung um 21.30 Uhr.

Michael Graßl                                                                                   Rita Schmid

Vorsitzender des Vereins der Freunde                                        Protokollführerin
und Förderer des LSH Schloss Ising